online casino games play for real money:Neuer Schweizer Multimillionär dank Euromillions

Der letzte Jackpot mit 115,8 Millionen Franken ging an einen Schweizer Glückspilz. Der Schweizer kann sich jetzt über umgerechnet 93,8 Millionen Euro freuen. Herzlichen Glückwünsch!

Der letzte Jackpot mit 115,8 Millionen Franken ging an einen Schweizer Glückspilz. Der Schweizer kann sich jetzt über umgerechnet 93,8 Millionen Euro freuen. Herzlichen Glückwünsch!

In der Schweiz gibt es einen neuen Lotto-Millionär, nachdem er in der letzten Freitagsziehung den Jackpot holte und 115,8 Millionen Franken ihren Besitzer wechselten. Das bedeutet natürlich für alle anderen Lottospieler, dass der Jackpot der europäischen Lotterie „Euromillionen“ sich wieder neu füllen muss.

Der glückliche Tipper konnte auf alle fälle mit 5 plus 2 Richtigen triumphieren und wurde laut der Loterie Romande um 115,8 Millionen Franken reicher. Die Glückszahlen, die der männliche oder weibliche Lottospieler für den Glücksschein wählte waren 01, 06, 26, 30, 37 und Sternenkreis: 5, 8. Der Lottoschein wurde laut der Loterie Romande im Wallis eingelöst.

Bei diesem Gewinn handelt es sich um einen Rekordbetrag in der Schweiz, denn seit 2004konnte über keinen Rekordgewinn i der Schweiz berichtet werden. Es heißt, dass es sich derzeit um den höchsten Schweizer Gewinn bei den Euromillionen handle.

Der letzte Rekord in der Schweiz wurde 2004 aufgestellt. Damals holte sich ein Portugiese, der im Wallis lebt 99 Millionen Franken. Den bisher höchsten Jackpot mit 190 Millionen Euro knackte am 10. August 2012 das Ehepaar Bayford aus England. Den zweithöchsten Jackpot mit 185 Millionen Euro knackte am 12. Juli 2011 das Ehepaar Weir aus Schottland. Die höchsten Gewinne gingen also bisher an die Insel, dennoch haben immer wieder auch Spieler aus anderen Ländern Glück.

Die EuroMillionen Lotterie war von Anfang an als Mehrländer-Lotto ausgelegt. Die erste Ziehung fand am 13. Februar 2004 statt und war für Spanien, Frankreich und Großbritannien geöffnet. Im Laufe des Jahres 2004 kamen dann noch Österreich, Belgien, Irland, Liechtenstein, Luxemburg, Portugal und die Schweiz hinzu.

Seit dem 10. Mai 2011 „5 aus 50 plus 2 aus 11“, ein Tipp kostet 2 Euro, wobei 1 Euro der Gewinnsumme hinzugefügt wird.

Recommended
Advertise
© 2022 online casino games play for real money All rights reserved.